Abbildung von Antistax Extra Venentabletten  Filmtabletten

Für größere Ansicht Maus über das Bild fahren.

15%

Antistax Extra Venentabletten Filmtabletten


Beipackzettel
rezeptfrei
Weitere Packungsgrößen:
30 Stück 60 Stück
44,99 €
38,24 €*

Grundpreis: 0,42 €/Stück
inkl. gesetzl. MwSt.

store
Abholung:

Ihre Reservierung liegt am Montag, 28. Mai ab 16:30 zur Abholung in unserer Apotheke bereit.


Produktinformation

Kurzinfo

Wirkstoff: Trockenextrakt aus roten Weinrebenblättern

Produktinfo

Antistax extra Venentabletten enthalten bioaktives Flawen, den einzigartigen Extrakt aus dem roten Weinlaub. Flawen stärkt und schützt Ihre Venen von innen, indem es die Durchblutung verbessert und Schwellungen reduziert. Schweregefühl und Schmerzen klingen ab.

Anwendung

Anwendung bei Erwachsenen zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Ödeme (Beinschwellungen). Um die beste Wirksamkeit zu erzielen, sollten Sie täglich 1-2 Tabletten über einen Zeitraum von bis zu 3 Monaten einnehmen.

Inhalt

1 Filmtablette enthält: 360 mg Trockenextrakt aus roten Weinrebenblättern (4-6:1), Auszugsmittel: Wasser Sonstige Bestandteile: hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Talkum, Titandioxid (E171), Eisen(III)oxid (E172), mikrokristalline Cellulose, Crospovidon, Croscarmellose-Natrium, Calciumhydrogenphosphat, Hypromellose, Glyceroltristearat

Infosatz

Antistax extra Venentabletten reduzieren Schmerzen, Schweregefühl und Schwellungen (Ödeme) in den Beinen.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

Weinblätter Trockenextrakt, (4-6:1), Auszugsmittel: Wasser 360mg
Calcium hydrogenphosphat Hilfsstoff
Cellulose, mikrokristallin Hilfsstoff
Croscarmellose, Natriumsalz Hilfsstoff
Crospovidon Hilfsstoff
Eisen (III) oxid Hilfsstoff
Hypromellose Hilfsstoff
Magnesium stearat Hilfsstoff
Silicium dioxid, hochdispers Hilfsstoff
Talkum Hilfsstoff
Titan dioxid Hilfsstoff
Tristearin Hilfsstoff

Persönliche Beratungsanfrage zum Produkt:
Antistax Extra Venentabletten Filmtabletten

1. Direkte Beratung

Wir sind während unserer Öffnungszeiten erreichbar und freuen uns über Ihre Nachricht.

 0247387938

Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 19:00 Uhr
Dienstag 08:30 - 19:00 Uhr
Mittwoch 08:30 - 18:30 Uhr
Donnerstag 08:30 - 19:00 Uhr
Freitag 08:30 - 18:30 Uhr
Samstag 08:30 - 14:00 Uhr

2. per Nachricht




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit unter kontakt@apotheke-in-den-bremen.de widerrufen.


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Team-Foto  Iris Henn
Frau
Iris Henn
Apothekerin
Filialleiterin
Team-Foto  Christine Wilson
Frau
Christine Wilson
Apothekerin
Team-Foto  Tatjana Frings-Hepple
Frau
Tatjana Frings-Hepple
Apothekerin
Team-Foto  Kira Logen
Frau
Kira Logen
PTA
Team-Foto  Annika Karst
Frau
Annika Karst
PTA
Team-Foto  Corinna Roeb
Frau
Corinna Roeb
PKA
Team-Foto  Anja Niessen-Zitzmann
Frau
Anja Niessen-Zitzmann
PTA
Team-Foto  Ellen Prickartz
Frau
Ellen Prickartz
PTA
Team-Foto  Ellen Lucht
Frau
Ellen Lucht
PTA
Team-Foto  Patricia Engelen
Frau
Patricia Engelen
PTA
Team-Foto  Tabitha Schwan
Frau
Tabitha Schwan
PKA
Team-Foto  Sophia Servatius
Frau
Sophia Servatius
PKA in Ausbildung
Team-Foto  Ottmar Kell
Herr
Ottmar Kell
Apotheker
Inhaber

lernen Sie uns kennen

Venengesundheit - Acht Tipps für starke Venen

Wenn es draußen wärmer wird, haben es Venen wieder schwer. Denn schon ab 23°C erweitern sich die Venenwände, wodurch der Bluttransport erschwert wird. Müde, schwere, geschwollene und schmerzende Beine sind dann die Folge. Doch man kann viel tun, um die Venen zu stärken, wie z. B. Venengymnastik, Wassertreten, bequeme Schuhe (statt High Heels) oder die Einnahme pflanzlicher Präparate zur Unterstützung der Venenfunktion.

weiterlesen

Venenleiden - Erkennen, Behandeln & Vorbeugen

Frühzeitig festgestellt, kann ein Venenleiden effektiv entgegengewirkt werden. Erste Anzeichen wie müde Beine, Schwellungen, Besenreiser, Schmerzen oder Spannungsgefühle sollten unbedingt erst genommen werden. Denn sind die Venen erst einmal geschädigt, lässt sich ihr Gesundheitszustand nur noch stabilisieren aber nicht mehr heilen. Dabei können schon Salben mit Rosskastanienextrakt oder Kompressionsstümpfe den Venen helfen. Am besten ist es jedoch, ein Venenleiden mit regelmäßiger Bewegung, Kaltwasseranwendungen und ein bequemes Schuhwerk vorzubeugen.

weiterlesen